Essen mit Genuss und Verstand

Die Ernährung in unseren Häusern erfolgt seit Jahren traditionell auf höchstem Qualitätsniveau. Bereits seit dem Jahr 1985 ist unsere Einrichtung mit dem RAL-Gütezeichen "Kompetenz richtig essen - Speisenvielfalt und Diäten" zertifiziert.

ral2010RAL, seit Jahren ein Symbol für gehobene Güte (=Niveau). Der Begriff RAL wird für Gütezeichen angewandt. Die Institution RAL heißt heute „Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e. V.“.

Gütegemeinschaft nennt sich eine vom RAL anerkannte Institution, die eine Gütesicherung für bestimmte Warengruppen oder Dienstleistungen durchführt. Beleg für diese Gütesicherung sind RAL-Gütezeichen, die einen Anspruch fordern, der über bestehende Gesetze und Normen hinaus geht.

Die GEK – Gütegemeinschaft Ernährungs-Kompetenz e. V. feierte 2012 ihren 50. Geburtstag!

Die GEK ist die von RAL anerkannte Gütegemeinschaft zur Zertifizierung mit dem RAL-Gütezeichen "Kompetenz richtig Essen". Dabei wird die GEK unterstützt von ihren Trägerverbänden
  • Deutscher Heilbäderverband e. V. (DHV),
  • Verband der Köche Deutschlands e. V. (VKD) und
  • Verband der Diätassistentinnen – VDD – Deutscher Bundesverband e. V.
Die GEK wurde 1962 in Bad Neuenahr gegründet und hat sich in den vergangenen Jahrzehnten einen guten Namen als Institution für Qualitätssicherung im Ernährungsbereich mit Sitz in Düsseldorf gemacht.

Was bedeutet aber das RAL-Gütezeichen "Kompetenz richtig essen"?

Das RAL-Gütezeichen "Kompetenz richtig essen" wird an folgende Einrichtungen verliehen:
  • Gastronomische Bereiche
  • Medizinische Einrichtungen
  • Betriebe der Gemeinschaftsverpflegung
  • Hersteller von Fertigmenüs
Zwei Grundvoraussetzungen, die der Betrieb erfüllen muss, sind:
  • die Beschäftigung einer anerkannten Ernährungsfachkraft
  • Angebot gesundheitsbetonter Diäten und Vollkosten
Anerkannte Ernährungsfachkräfte garantieren die Erfüllung der GEK-Gütekriterien:
  • schmackhafte und appetitliche Speisen
  • gesunder Genuss mit ernährungswissenschaftlichen und medizinischen Grundlagen
  • breite Auswahlmöglichkeit diverser Diäten, z.B. Kostform bei Diabetes Mellitus, Brennwertreduzierte Mischkost (Reduktionskost), Diät bei erhöhten Bluttfettwerten und/oder Cholesterin
  • Angebot vegetarischer Speisen und/oder Vollwerternährung
  • Lebensmittelqualität und sachgerechte Verarbeitung
  • Erläuterungen zu Inhaltsstoffen (z.B. Nährwerte, Zusatzstoffe)
  • Informationen bzw. Ernährungs- und Diätberatung
  • Aktives Kochen in Lehrküchen, Rezeptideen
Unsere Verleihungsurkunde hierzu hängt im Bereich der medizinischen Abteilung/Medizinisches Versorgungszentrum aus. In regelmäßigen Abständen werden Rezertifizierungsaudits durchgeführt. Experten der GEK kontrollieren, ob die hohen Anforderungen erfolgreich umgesetzt werden. Im Rahmen der kontinuierlichen Regelprüfung im Jahre 2004, haben wir eine Anerkennungsurkunde für besondere Leistungen im Sinne einer gesunden hochwertigen Ernährung erhalten, desweiteren im Rahmen des 50-jährigen Jubiläums eine Ehrenurkunde. Diese Urkunden hängen, wie die Verleihungsurkunde auch, in unserer „Beratungsecke" des Kochstudios aus. Damit diese hohen Qualitätsstandards für unsere Patienten und Gäste transparent sind, haben wir das RAL-Gütezeichen zudem auf jedem Speiseplan abgebildet.

Zum Seitenanfang