Akutstationäre Behandlung

Patienten aus Kliniken der Akutversorgung im Umfeld und aus einem größeren Einzugsbereich werden in der Akutabteilung unserer Kirchberg-Klinik weiterversorgt. Hierher erfolgt die frühe Übernahme von frisch operierten Patienten oder solchen mit besonderen Risiken, vor allem mit kardiologischer und pneumologischer Indikation.

Mit insgesamt 35 Akutbetten und Behandlungsplätzen inkl. Intensiveinheit mit EKG-Monitoring und/oder Funk-Telemetrie sind wir gut ausgestattet und können potentielle Komplikationen wie  z. B. Rhythmusstörungen sofort erkennen. Unser Behandlungsteam führen die Weiterbehandlungen in enger Abstimmung mit den chirurgischen Zentren und mit moderner Diagnostik in großer Anzahl durch. Auf unsere langjährige Erfahrung können Sie sich verlassen!

Von Anfang an starten wir dabei auch mit Maßnahmen der Frührehabilitation mit dem Ziel, möglichst rasch die körperlichen und seelischen Voraussetzungen für den Beginn einer Anschlussrehabilitation bzw. Anschlussheilbehandlung innerhalb unserer Klinik zu schaffen. Unser Team kennt Ihren Gesundheitszustand dann schon sehr genau, so dass Ihre Rehabilitation ohne erneute Untersuchungen und Befragungen direkt beginnen kann. Lästige Doppeluntersuchungen bleiben Ihnen dadurch erspart.

 

 

Gollée GmbH & Co.
Kirchberg 7-11
37431 Bad Lauterberg

05524 859 0
05524 859 110
 This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.