Karriere - Therapeutische Bereiche: Physio-, Sport- und Kreativtherapie

Der therapeutische Arbeitsbereich im Gesundheitsunternehmen Gollée ist sehr breit gefächert und dadurch höchst abwechslungsreich. Durch die Vielfalt der Angebote und Zielgruppen sind Spezialisierungen und Vertiefungen in Interessensgebieten möglich und erwünscht.

Von schwer erkrankten Menschen hin bis zu Leistungssportlern sind alle Zielgruppen vertreten. Frisch operierte Herzpatienten oder schwer erkrankte chronische Lungenpatienten*innen benötigen eine motivierende Ansprache und leistungsangepasste Therapieschritte, damit sie an ihren individuellen Grenzen entlang zurück ins Leben kommen. Dazu benötigt ein therapeutisch tätiger Mitarbeiter Einfühlung und Ideenreichtum um anbieten zu können, was für diese Patienten*innen möglich und hilfreich ist.  

Im Bereich Prävention sind Vertreter der entgegengesetzten Seite des Spektrums zu Gast: Polizisten, Feuerwehrleute, Bundeswehrangehörige und andere, die sportliche Herausforderungen im Gelände, beim Paddeln und im Fitness-Bereich suchen. Hier kommt es auf ein modernes Gruppen- und Individualangebot an. Die/der Therapeut*in muss dafür selbst ziemlich fit sein…

Und dann gibt es noch die vielen Patienten*innen und Rehabilitanden*innen „dazwischen“. Manche davon sind auch im häuslichen Umfeld sportlich, für andere ist Gruppentherapie  und -sport Neuland.

Die Gesamttherapieleitung, Frau Bär, ist die Führungskraft für den ganzen Therapiebereich und sorgt gemeinsam mit den Teamleitungen dafür, dass in der Abteilung mit rund 40 Mitarbeitern*innen inhaltlicher und kollegialer Austausch und Ideentransfer stattfindet. Die jeweiligen Teams der Kirchberg-Klinik, des Gesundheits- & VitalCenters Gollée und des Fitness- und Gesundheitssportzentrums „Balance“ unterstützen sich wechselseitig. Die Ergo- und Kreativtherapeuten*innen bieten vor allem Gruppenangebote in der Psychosomatik aber auch Entspannungseinheiten in der Somatik an und sind für die Belastungserprobungen zuständig. Jede/r Therapeut*in hat eine eindeutige Teamzugehörigkeit, die Teams untereinander sind jedoch durchlässig.

Die Therapieabteilung umfasst folgende Berufsgruppen mit unterschiedlichen Spezialausbildungen:

  1. Physiotherapeut:innen
  2. Masseure*innen und Med. Bademeister*innen
  3. Ergo-/Kunst-Therapeuten*innen für den Arbeits- und Kreativbereich
  4. Sporttherapeuten*innen oder Diplom-Sportlehrer*innen und Fitness-Trainer*innen

Bereits im Rahmen der umfangreichen Einarbeitung mittels eines strukturierten Einarbeitsungskonzepts werden Sie merken, dass die Arbeitsatmosphäre vor allem geprägt ist durch ein hohes Maß an Teamgeist und Eigenständigkeit.

Aktuelle Stellenanzeigen

Aktuell sind alle Stellen in diesem Arbeitsbereich besetzt. Bewerben Sie sich dennoch gerne jederzeit initiativ bei uns.

Sie haben noch Fragen zur Position? Dann wenden Sie sich einfach gerne direkt an den/die jeweilige/n Ansprechpartner/in der Stellenanzeige.

Sie haben Interesse, aber finden gerade keine Zeit für eine Bewerbung? Dann rufen Sie uns doch einfach an und vereinbaren ganz unkompliziert einen Termin zum persönlichen Kennenlernen.

Sie erreichen Frau Bär unter der Telefonnummer 05524 859 206. Ihre Bewerbungsunterlagen bringen Sie dann zum Vorstellungsgespräch mit.